Am zweiten Septemberwochenende starteten wir am Samstag gemütlich um 9 Uhr vom Freibadparkplatz in Pfaffenhofen. Der Wetterbericht versprach für das Wochenede beste Wetterverhältnisse.
Nach drei Stunden Autofahrt war das Zillertal erreicht, vom Speichersee Zillergründl waren wir nach ca. eineinhalb Stunden auf der Plauener Hütte. Den Nachmittag verbrachten wir in der angenehmen Herbstsonne.
Am Sonntag Morgen brachen wir gegen 7 Uhr zur Richterspitze auf, nach etwa einneinhalb Stunden löst sich der Weg im groben Blockgelände auf. Kurz vor dem Einstig auf dem Klettersteig quert man einen Toteisgletscher, ein kleines Schneefeld ist das einzige das an den Gletscher erinnert.
Die Schwierigkeit des Steigs bewegt sich die meiste Zeit im B Bereich, manche Stellen sind mit C bewertet. Kurz unterhalb des Gipfels endet das Stahlseil und der Weg führ über festes Blockwerk in der Schwierigkeit I bis II zum Gipfel.
Der Abstieg führt entlang des Aufstiegs.
Teilnehmer: Christoph Klaus, Annette Kosmal, Elisabeth Büchl, Hans Sgtoff, Tobias Schiffmann

Pin It on Pinterest

Share This