Vom 17. bis 20. Juni 2018 fuhren 11 bergbegeisterte Donnerstagswanderer mal wieder ins Gebirg. Ziel war diesmal das Tennengebirge im Hochköniggebiet. Übernachtet wurde auf einem Bergbauernhof in der Nähe von Werfenweng.

Am ersten Tag ging es gleich auf den 1.883 Meter hohen Frommerkogel mit Einkehr am Nachmittag auf der Moosalm.

Tags darauf fuhren wir zum ca. 1.500 m hohen Arthurhaus, wo eine Höhenwanderung von ca 5,5 Stunden zur Erichhütte unternommen wurde.

Der 2.330 m hohe Eiskogel war dann die Königsetappe am 3. Tag. Mit 1.400 Höhenmeter die längste Tour dieser Tage.

Am letzten 4. Tag ging es bei schönstem Bergwetter gleich nochmals 1.000 Meter höher zur Werfener-Hütte auf ca. 2.000 m hoch mit ihre kolosalen Aussichtsplattform.

Bei überwiegend schönem Wetter ohne Regen und guter Laune waren es wieder mal 4 schöne, erlebnisreiche Wandertage im Pongau im Salzburger Land.

Pin It on Pinterest

Share This